Archiv für den Monat März 2016

Werkstattbericht: Auf einsamen Pfaden und wilden Meeren

Und wieder was aus der Werkstatt, diesmal gehts um das Thema „Reisen zu Land und See“. Kleine Blogvorausschau: Das Meer wird in nächster Zeit eine gewisse Rolle hier auf dem Blog spielen…

Auf einsamen Pfaden…

„Wenn du im Norden reisen willst, such dir einen Nedermannen als Wildnisführer. Es gibt keine Besseren. Und die können auch ihre komischen Felszeichnungen  lesen. Soweit ich das damals von unserem Führer verstanden hab, malen die da auf, was für Gefahren in der Gegend lauern. Also, wenn dein Nedermanne plötzlich schreiend davonläuft, lauf ihm bloß nach. Mein Freund Matschbeere musste das auf die harte Tour lernen…. Warum er Matschbeere hieß? Den Namen bekam er nach der Begegnung mit dem Riesen….“
Gehört in Kurotan

„Mein Sultan, im Hafen laufen drei Handelsschiffe aus Yal-Mordai ein. Sie werden begleitet von einem Kriegsschiff und sind mit Seide, edlen Steinen und Bronze beladen. Ihr Anführer wünscht, in eurem Reich Handel treiben zu dürfen. Wollt ihr dies Gestatten, mein edler Sultan?“
Gehört in Ribukan vor etwa 70 Jahren

Weiterlesen

Advertisements

Mea culpa, mea maxima culpa….

Ich muss mich jetzt mal beim Uhrwerk-Verlag entschuldigen. Ich hatte mich ja vor einiger Zeit bitterlich darüber beschwert, dass es für Tharun keine Abenteuer gibt und wollte selbst etwas schreiben (was leider wegen akutem Zeitmangel noch nicht geschehen ist L ).

Ich muss gestehen, dass ich den Leuten von Uhrwerk Unrecht getan habe. In Ausgabe 8 des Uhrwerk-Magazins ist eine Übersicht über alle bisher erschienenen Szenarien, und auch die Ankündigungen von der HeinzCon sind vielversprechend.

Meine einzige Sorge ist, wie das mit dem Abenteuerband ohne Regeln funktionieren soll. Muss sich der Meister dann die Erschwernis fürs erklettern der Schlossmauer selber ausknobeln, Gibt er Werte für die großen (menschlichen) Gegner? Ich weiß aber ich freu mich schon drauf.

 

Auch die Idee für einen Generierungsband, bei dem alle Generierungsregeln noch einmal drin sind und ich keinen Basisregelband brauche, finde ich sehr gelungen. Über einen Spezienband für Myranor freue ich mich schon (das wäre ja quasi unser BdH für Myranor).

 

Also liebes Uhrwerk-Team, ihr leistet gute Arbeit. Vor allem, wenn man bedenkt, dass DSA5 für euch zur Unzeit gekommen ist und ihr praktisch im vollem Galopp das Pferd wechseln müsst.

Wenn einer eine Reise tut…

Mal was ganz aktuelles aus meiner Werkstatt: Wie komme ich im Riesland von Kurotan nach Yal-Mordai?

Der Text ist soeben bei uns im Forum ins Lektorats-Pinpong gegangen.

Von Karren und Karawanen

„Wenn du im Norden reisen willst, such dir einen Nedermannen als Wildnisführer. Es gibt keine Besseren. Und die können auch ihre komischen Felszeichnungen lesen. So weit ich das damals von unserem Führer verstanden hab, malen die da auf, was für Gefahren in der Gegend lauern. Alsp, wenn dein Nedermanne plötzlich schreiend davonläuft, lauf ihm bloß nach. Mein Freund Matschbeere musste das auf die harte Tour lernen…. Warum er Matschbeere hieß? Den Namen bekam er nach der Begegnung mit dem Riesen….“

Gehört in Kurotan Weiterlesen