Rezension: Durchbruch ins Riesland

Ahhh, ein Riesland-Produkt, das nicht aus unserem Forum entstammt. Das ist Grundsätzlich mal macht schlecht, hat es doch zwei Vorteile.  Erstens zeigt es, das da draußen, jenseits der Wände unserer Blase noch andere gibt, denen das Riesland am Herzen liegt, zweitens hat Vielfalt noch nie geschadet und bringt frischen Wind zu uns nach Rakshazar.

Und da hab ich schon eine Bitte an euch da draußen: Wenn ihr was übers Riesland veröffentlichen  wollt und denkt, hey, das passt toll zum halboffiziellen Rakshazar, dann meldet euch bei uns. Wir übernehmen Lektorat und Layout, ihr veröffentlicht mit unserem bekannten Logo. Nur verlangen dürft ihr dann nichts bzw. PayPal WhatsApp you want. Wenn ihr Geld verdienen wollt oder eine alternative Version des Rieslandes anbieten wollt: gern, aber ohne unser Logo, da wir ja unsere Leser nicht verwirren wollen 🙂

Aber nun zur Rezension. Das PDF gibt’s für lau, hat den Umfang von einer Seite. Die Idee, dass ein Meteor in einen Zwergenstollen einschlägt und einen temporären Durchgang durchs Eherne Schwert schafft. Ist gut. Rakshazarkompatibel ist sie auch. Soweit, so solide.

Was mir fehlt ist eine zweite Seite mit ein paar Ideen. Vielleicht kann ich hier helfen…

A) Der Meteor öffnet so nah am Dämonenbaum ein Tor in die Niederhöllen und etwas kommt durch und verpestet nun den Durchbruch.

B) Der Bruder des Minenbesitzers ist ein zwegischer Historiker und sendet eine Expedition durch den Tunnel, um jenseits desSchwetes nach verlorenen Zwergenkulturen zu suchen.

C) Ein Stamm Orks/Brokthar/Nedermanen hat den Einschlag beobachtet und schickt die Helden aus, den Meteor zu. Die finden dann den Durchbruch und landen in Notmarken.

FAZIT: Eike Büchse, willkommen im Riesland, gelungener Einstieg!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s