Archiv für den Monat Dezember 2016

Das Riesland…. Ost

Mal sehen, was die Konkurrenz so macht… ahhh, ja. Man nehme einen Schuss Asien, einen Viertellieter GoT, einen handelsüblichen Mixer und fertig ist diese Version des Rieslandes.

 

 

Advertisements

Kling, Glöckchen, kligelingeling: Der Jahresrausschmiss

So, Leute, ich geh jetzt in die wohl verdienten Weihnachtsferien.

Bevor ich in meine Trollhöle verschwinde, muss ich noch ein paar Sachen loswerden.

  1. Ich hab die Axt des Kuros rausgepackt und klopp das Abenterer aud DSA5 um. Für mich ist DSA4.1 nun entgültig gestorben. Ruhe in Frieden. Hab dich sowieso nie gespielt.
  2. Realismus! Im Rollenspiel! Im Grunde nur eine Krücke, um den Geist des Spieleres eine Vorstellung/Projektion/Abbildung/Illusion der Spielwelt zu geben. Wichtiger als Realismus ist IMHO die Regeln der welt und deren innerweltliche/innersystemversionliche Konsistenz. Wenn es Regeln für Magie gibt, müssen sich an die Regeln in der Regel alle (auch die Gegner) halten, wenn nicht, muss es einen guten Grund dafür geben, der sich mit den Regeln dieser Welt erklären lässt. Realität… in Welten, wo Götter direkt eingreifen und gezaubert wird… YOU ARE KIDDING ME! Es gibt nur ein Rollenspiel, bei dem es für mich einen so krassen Bruch zwischen Spiel-Realität und Nichtspiel-Realität gibt, dass es mir sauer aufstößt, und das ist Shadowrun, vor allem das Hacken in Shadowrun und das nur, weil ich (auch) Informatiker bin und ne Grundahnung davon hab, wie das tatsächlich funktioniert.
  3. Am Hurenkönig wird gearbeitet, dauert warscheinlich länger, weil ich da an einigen Szenarien noch rumschrauben werde und vieleicht auch noch ein paar Charaktäre rausnehmen werde (das Puffponny steht ganz oben auf der Liste… (es sei denn, ich finde hier 20 Kommentare, die gern ein Puffponny haben wollen (Klickbait!!!)))
  4. Zur Zeit läuft im KIKA „Die Abenteuer des jungen Marco Polo“. Find ich eine Tolle Zeichentrick-Abenteuerserie für junge Zuschauer. Interessante und informative einzelne Folgen. Kann man anschauen. Und bei Yakari liefen auch neue Folgen auf dem KIKA. Die waren dezent domputeranimiert. Die alten, „handgezeichneten“ folgen fand ich optisch ansprechender. Die Qualität der Folgen ist gewoht gut. Als alter Rollenspieler seh ich den kleinen Indianerjungen als zukünftigen Medizinmann des Stammes…
  5. Zeit wirds, das die Plätzchenzeit endet. Bin auch schon wieder im Training. Ziel: Sixpack. Ein Teilziehl hab ich schon erreicht. Ich bin stolzer Besitzer eines 1/6 Sixpacks 🙂

So long, and thank you for the fish!

Update: Zum Weinen, von Riesen und zur Sache, Schätzchen

Erstmal an dieser Stelle herzliche Grüße an Ectheldir und Arantan. Arantan sitzt grad am Lektorat des Tals der Klagen und am Bestiarium, nachdem meine Festplatte mit dem aktuellen Stand des Bestiarums des Tals der Klagen durch Ransomware verschlüsselt wurde und ich verzweifelt in meinen Rechner biss.

Auch beim Thema Epic!-Erweiterung diskutieren beide kräftig mit.

Ich selber bin grad fleisig beim Überarbeiten des Hurenkönigs. Als Inspiration ziehe ich mir grad Bollywoodmusik rein. Defenitiv nicht mein Fall. Aber für die Gemeinde…

 

Durchbruch ins Riesland – Revisited

Ja! So wird ein Schuh draußen! Eike Büchses „Durchbruch ins Riesland“ ist jetzt in der überarbeiteten Version im Script.Avent. verfügbar. Und unser Riesland-Projekt wird erwähnt! Auf den Plan der Bingen und eine genaue Beschreibung der NSCs  muss man noch bis ins nächste Quartal warten, ich freue mich schon drauf.

Fazit: Downloaden!

[RPG-Blog-O-Quest] #015 – Bestarium: Große Viecherei

Es ist wiedermal Zeit für eine Quest

1. Welches Monster ist Dein Favorit und warum?

Der gute alte Ork. Einfach weil er so vielseitig einsetzbar ist. Vom dummen Räuber bis zur geschickt und in ihrem Rahmen taktisch vorgehenden Kriegertruppe ist alles möglich. Als Meister mag ich deswegen die Orks.
2. Dein bisher prägendes Monster-Erlebnis war?

Ein Troll auf einer Brücke, der uns Helden (Rondra-Geweiter, Praios-Geweiter und Halbelf) nacheinander halbtod geprügelt und die Brücke gewischt hat.
3. Wenn ich eine Harpye wäre, würde ich zuerst ein Ei legen.
4. Wie findest Du in Deinem Lieblingssystem die gebotenen Monster?

Gut, zumindest unter DSA3 und DSA4.1. In DSA5 sind ja viele meiner Favoriten noch gar nicht publiziert. 😦
5. Ich wünsche mir, das Monstern aus anderen Kulturkreisen und Erdepochen mehr beachtung entgegengebraucht wird. Die meisten Monster, die ich kenne, basieren ja auf der germanischen/griechisch-römischen Mytologie oder Tieren, die man so heute auch noch finden kann. Ich hätte gern mehr Monster aus der slawischen oder chinesischen Mytologie und merh Beutelwölfe!

6. Monsterjäger ist eine Provision im Buch der Helden.