RPGaDay 2017: 7. und 8. und 9. August

Was war Deine Rollenspielsitzung mit den größten Auswirkungen?

Boa, da gibt es einige… z.B. die Sitzung, die mir klar machte, dass ich lieber Spielleiter als Spieler bin (wir hatten einen Meister mit fragwürdigen Humor, einen Keller voller Ratten und ein rondrageweihtes Schwert 3W+10. Danach war klar: entweder erde ich Meister oder ich rühr Rollenspiele nie wieder an), die Sitzung, in der ich aus versehen ein mir bis dahin nicht bewusstes Kindheitstrauma bei einer Mitspielerin triggerte (das tut mir heute noch Leid! Alkohol+Rollenspiel+falsches Abenteuer = Ende meiner Spielrunde 😦 ), meine Runde mit zwei Spielern, die im RealLife in ein und dasselbe Mädel verschossen waren (führte zur Spaltung der Gruppe während einer Piratenkampagnie. Die zwei waren dann auf zwei unterschiedlichen Schiffen unterwegs, ich hab damals eines versenkt, etwas, was ich heute nicht mehr machen würde)…

 

Welches ist ein gutes Rollenspiel für Runden mit einer Dauer von 2 Stunden und weniger?

Werwölfe. Und vieleicht ein paar Larp-Szenarien in der Menphisto (Uraltausgaben, Jahrgang 2005 ungefähr?). Ersthaft: Rollenspiel fordert Zeit. Eine Sitzung sollte dann schon mal sechs bis acht Stunden dauern.

Welches Rollenspiel ist gut geeignet um es 10 Sitzungen zu spielen?

10 Sitzungen a 8 Std. sind 80 Std. Damit bekommt schon zwei, drei Abenteur durch. Also eine kleine Kampagnie oder eine schön ausgearbeitete Sandbox. Ich wäre für „Die Herren von Chorchop“ und im Anschluss „Rabenblut„.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s