Achtung! Werhische!

Die Meldung ist für sich schon skurril.

In Sülzhayn (Thüringen)  entkommt irgendwie ein Hirsch aus einen Wildgatter, läuft durch den Ort und greift Pasanten an. Dabei trägt er die ganze Zeit eine Warnweste. Kein Mensch weiß, wie die an den Hisch gekommen ist.

Jetzt rattert mein Rollenspielerhirn, und nach ein paar kleinen Recherchen ist mir klar: Das War ein Werhirsch! Irgend so ein armer Jäger oder Treiber (die tragen auch Warnwesten, damit die im Wald von den Kollegen nicht niedergeballert wird), der von einer Werkreatur gebissen wurde und heute (Sonntag,3. Dezember 2017, Vollmondaufgang16:46:59 Uhr im Zwilling 11° 40’) seine erste Verwandlung durchmachen musste. Passt, da grade Jagdsaison für Rotwild ist.

 

Aber mal im Ernst: Solltet ihr eine Begegnung mit einem Wildtier haben, das größer als ein Igel ist, sagt eurem örtlichen Jäger Bescheid.

Und gießt schon mal Silberkugeln…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.