RPG-Blog-O-Quest #046 – Flieger, Piloten, Schiffe: Der Troll lichtet den Anker…

Zeit, mal wieder ein par AP abzugreifen und eine Sidequest zu beenden:

  1. Hast Du schonmal einen Piloten, Kapitän, Rigger oder Fahrer als SC gespielt (Reine SL: Habt ihr schon solche NSC in längerem Einsatz gehabt, z.B. ein Morten bei den Drei Fragezeichen)? Gibt es dazu Anekdoten, Erfahrungen oder Anmerkungen, was machte die Rolle reizvoll?

Ja, hab ich. Mach ich eigentlich häufig. Mein erster DSA-Char war ein Thorwaler. Mein zweiter… ein Thorwaler. Mein dritter… zumindest der Vater war aus Thorwal… Interessanter weise haben wir damals eher Abenteuer im Binnenland gespielt. Trotzdem war ein seefahrender Char von Vorteil: Der konnte schwimmen und soff wenigstens in Flüssen und Bächen, die es zu queren galt, nicht gleich ab. Bei meinem Kontakt mit SR3 hab ich mich für nen Rigger entschieden. Einen Drohnen-Rigger um genau zu sein. Gute, (un)erliche Arbeit aus sicherer Distanz.

Drohnen-Rigger ist übrigens ein gutes Stichwort für ein Char-Konzept, das ich so im Kopf habe: Den Bauern-Rigger.

Was macht ein Rigger, wenn er nicht gerade einen Run durchführt? Wohin kann er sich zurückziehen und ehrlicher Arbeit nachgehen? Auf dem Land! Schon jetzt arbeiten einige Traktorenhersteller an einer Traktor-Drohne, schon jetzt arbeiten Landwirte auf großen Flächen mit GPS, um Dünger und Pestizide genau dossiert auszubringen, schon jetzt sind Dohnen im Einsatz, um vor der Mahd Wiesen abzufliegen und Rehkitze aufzuspüren, damit die nicht ins Mähwerk kommen. Ein Redneck-Drohnen-Rigger… ich liebe diese Idee!

 

  1. Die ganze Gruppe als Crew eines Schiffes – wie z.B. bei Sundered Skies, Star Trek, Warhammer 40k: Rogue Trader, Firefly oder Star Wars: Am Rande des Imperiums: Hast Du da schon Erfahrung sammeln können?

Ja, bei einer DSA3-Piraten-Kampagne. Vor gut 20 Jahren. Das hat so lange fünktioniert, wie sich die Spieler am Tisch leiden konnten. Dann..Hormone, eine Kellnerin, in die sich zwei Spieler verliebt haben und Alkohol –  Fast hätte mir das die Kampagne gesprengt!

 

Verfolgungsjagden: Hast Du im Rollenspiel Erlebnisse rund um den Schiffskampf und wilde Verfolgungsjagden (ggf. im Auto oder nur zu Fuss) gehabt? Welche Regelmechaniken haben sich da bewährt?

Ich kann mich mal an eine Verfolgungsjagt auf einer Kutsche erinnern aber ehrlich gesagt nicht mehr an die Regeln dahinter. Die waren wahrscheinlich gut ausbalanciert, denn ein Freund hat das Abenteuer geleitet. Damals hat er grade Abi geschrieben (Mathe 1) und später Mathe studiert. Ich erinnere mich noch daran, dass wir gegen einen Dämon gekämpft haben, der unsere Kutsche verfolgte…

 

Wirtschaftsimulation: Egal ob Schmuggler oder legale Fracht, bei 4 von 5 der oben genannten Beispiele spielt der Warentransport eine kleine Beirolle. Wurde so ein Aspekt in Eurer Runde schon genutzt und wie würdest Du das (wenn) umsetzen?

Ja, wenn es sich um Piraten-Kampagnen handelt. Da ist der Aspekt Beute machen ja integraler Bestandteil des ganzen Settings und da ja die meiste Beute der historischen Piraten Handelswaren waren, gehört das hier dazu. Bei Entdecker-Szenarien oder einer Schnitzeljagd zu See kann man diesen Aspekt ausblenden.

Die Handelswaren werden übrigens wichtig, wenn im Abenteuer vorgesehen ist, dass das Schiff der Heldinnen beschädigt wird. Irgendwoher muss ja das Geld für die Reparatur kommen. Ich hab mit König der Piraten ein Abenteuer geschrieben, in dem Beute eine Rolle spielt, weil anhand der Beute der Ausgang des Abenteuers bestimmt wird.

Wie ich das umsetzen würde? In DSA ist das überraschend einfach: Der Laderaum der Schiffe ist bekannt (Efferts Wogen), der Wert der Handelswaren auch (das viel belächelte Kiepenkerl und Handelsherr), Daraus lassen sich herrliche Zufallstabellen erstellen.

 

Vermutlich hat einer Deiner SCs oder gar die ganze Gruppe schon ein Schiff, Raumschiff oder ähnliches besessen – welches war Dein erinnerungswürdigstes? Gilt auch für reine SL.

In der oben erwähnten DSA3-Piraten-Kampagne hat mal eine Seeschlange die Galeere des Spielermagiers angegriffen. Der ist dann unter Deck und hat seine Astralpunkte in mehrere WEICHES ERSTARRE verballert, um die Lecks abzudichten.

Die Bonusfrage … Welche Art Star Trek würdest Du am liebsten spielen? (Classic – Weltraumwildwest; Next Generation: „typisches“ Star Trek halt; Deep Space Nine: Weltraumstation a la Babylon 5 oder Mass Effect oder Voyager – Hexploration in unbekannten Gebiet mit extra viel Ressourcenmanagment, weil man ja von der Förderation abgeschnitten ist)

Ich gehöre zu jenen Trekys, die Deep Space Nine lieben. Ich mag ja da die ersten Folgen, vor dem Krieg mit dem Dominion. Stationsleben. Ich liebe auch Babylon 5, eben auch die ersten Staffeln.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.