Werkstattbericht: Tötet den Drachen! – Alternatives Ende

Der Namen des Abenteuers spoilert es ja: Ziel ist es, dass die Heldinnen der Drachin den Garaus machen und ein Auge und den Karfunkel nach Kurotan zurückbringen.

Was ich in meinen Abenteuern versuche, ist, alternative Enden und Möglichkeiten für Scheitern (und trotzdem irgendie etwas aus der Sache zu schlagen) anzubieten. Auch für Tötet den Drachen habe ich so etwas geschrieben:

Sympathie für einen Drachen

“So if you meet me
Have some courtesy
Have some sympathy, and some taste
Use all your well-learned politesse
Or I’ll lay your soul to waste, mm yeah”

Sympathy for the Devil, Rolling Stones

Die Heldinnen können sich auch dafür entscheiden, die Kurosqueste abzubrechen, sei es, weil die Drachin einfach zu stark ist, die Wüste zu harsch oder aber, weil sie keine Mutter töten wollen. Vor allem im letzten Fall bietet die Drachin den Heldinnen einen Deal an: Sie können ihre die Vasallinnen werden, sie vor anderen Questteilnehmern schützen und jede Woche einen Ochsen opfern, dafür Zoll von den Karawanen und Wüstenwanderen nehmen, die Drachin zur Unterstützung rufen und die Oase als Herrscher zu besitzen.

Bis auf die Teruldaner, die ja hinter dem Karfunkel und einem Auge der Drachin her sind, ist diese Lösung für alle beteiligten annehmbar. Die Reiternomaden und die Wüstenwanderer können die Oase wieder nutzen, das Wasserloch und die Umgebung wäre durch die Präsenz der Heldinnen und der Drachin sicher vor Räubern und wilden Tieren. Die Heldinnen können Zoll nehmen und ein eigenes Reich errichten und die Drachin hat regelmäßig Futter, einen ruhigen Platz, um ihre Brut aufzuziehen und Wächter, solange ihr Flügel noch heilt.

Natürlich gibt es für diese Lösung des Drachenproblems keine Statue in Kurotan (und der Kult des Eisenpelz ist auf die Heldinnen schlecht zu sprechen, haben sie doch eine heilige Queste beendet), trotzdem verdienen sich die Heldinnen 15 AP verdient.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.