Karneval der Rollenspielblogs: Halt, Polizei!

Genau noch eine Woche läuft der aktuelle Rollenspielkarneval: Halt, Polizei! noch. Hier gehts zum Eingangspost. Im Rückblick ist der ziemlich schlecht gealtert: die Einsätze der Polizei gegen Demonstranten im In- und Ausland, rechte Chatgruppen, in dem sich Polizisten Hittlerbildchen zuschicken, drei Polizisten, die den Sturm auf den Reichstag vor der Eingangstür stoppen. Die Polizei und deren Arbeit ist noch stärker in den Focus geraten.

Also jetzt erst recht: Wie können wir Rollenspieler Polizist*innen im Rollenspiel darstellen? Welche Klischees rund um die Polizei gibt es, die ins Rollenspiel einfließen konnen? Sind Polizist*innen (oder, im Fantasy-Bereich, Stadtwachen) nur tumpe Gegner? Können sie auch Verbündete sein? Wie muss ein Setting sein, in dem die Held*innen Polizeiaufgaben übernehmen und können die dann auch trunken von ihrer Macht werden?

Ich würde mich auch freuen, wenn auch Polizist*innen und POC hier beim Karneval mitmachen würden. Erstere können hier gern aus dem Nähkästchen plaudern. Wie ist das Leben als Polizist so? Gibt es etwas, was ihr an eurer Arbeit hasst oder etwas, was ihr liebt? Etwas, was Zivilisten nicht verstehen? Von letzteren würde mich ihre Sicht auf die Polizei interessieren.

Schreibt, blogt, vlogt und lasst es mich wissen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.