Das Messer der tödlichen Wunden

Ich bin grade über dieses korsische Messer gestolpert, das da eine tolle Inschrift in der Klinge hat. „Che la mia ferita sia mortable“ => Mogen alle Deine Wunden tödlich sein.

Toll! Sofort get das Kopfkino an. Vergiftete Klinen, Verzauberte Klingen (da gab doch mal in DSA einen Magier, der seine Gegner mit einem Reversalis Revidum Murup Muralk vergiftete), verfluchte Klingen, von Toten- Kriegsgöttern gesegnete Klingen… in Schwarz-Oronien gabs da die Skalpelle, die den energetischen Körper der Opfer zerschneidet…

Wie gesagt… Kopfkino

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s