Ein Blick in die Werkstatt: Tötet den Drachen!

So, es ist mal Zeit für einen Blick auf das Abenteuer, das ich grade für Rakshazar schreibe. Hier die Einleitung:

Eine neue Queste

Zum Vorlesen:

„Das Ale ist schon wieder teurer geworden. Daran sind nur die Fremden schuld. Seit Wochen drängen wilde Reiternomaden und dunkelhäutige Xhul ins schöne Kurotan, vertreiben die Bettler und Diebe aus dem Lumpenpott und dem Trümmerfeld, schließen sich mit den gerade vertriebenen zu Banden zusammen und brechen als bettelnde, raubende Flut in die Oberstadt herein und saufen das Ale! Nicht, dass die Kurotaner nicht selbst aus ehemaligen Flüchtlingen, Xhul, Reiternomaden, Orks, Brokthar und Nedermannen bestehen würde. Aber was Zuviel ist, ist zu viel. Und das Ale wird schon wieder teurer. Kein Wunder, dass sich eine Nachricht wie ein Lauffeuer durch die Stadt verbreitet: Die Priester rufen eine Kurosqueste aus!

Wie immer bei solchen Ereignissen ist der Schwarze Platz voll Zuschauer, Beutelschneider und Möchtegernhelden. Wie Immer klettern Kinder auf den Statuen ehemaliger Questteilnehmer herum. Da betritt auch schon ein Priester die Bühne, ihm zu Seiten der Emissär Teruldans. „Ein Drache „ hebt der Priester mit feierlicher Stimme an „hat sich in der Oase Ruwan Sha niedergelassen. Er verschlingt das Vieh der Wüstenwanderer und jagt die Karawanen der Reiternomaden, er treibt die Bewohner der Lath nach Kurotan. Die Kurosqueste dieses Jahres ist: Tötet den Drachen!“ „Wer mir ein Auge und den Karfunkel des Drachen bringt, der soll zudem reich belohnt werden“ brüllt der Emissär und lässt eine Kiste auf dem Podest entlehren. Gold, Edelsteine und sogar Stahlwaffen purzeln auf der von Wolfskultisten umstellten Bühne. Ein Raunen geht durch die Menge…“

Mein Lektor hat mir mal vorgeworfen, dass ich keine schönen Einstiege ins Abenteuer mache. Tatsächlich, das ganze rollenspielerische Vorgeplänkel (das zur Gruppenfindung durchaus notwendig ist) gebe ich gerne in die Hand der Meisterin ab. In der Regel kennt die ihre Pappenheimerinnen besser als ich und kriegt das auch besser hin. Ich gehe lieber mit meinen Abenteuern In Medias Res.

Ein Gedanke zu „Ein Blick in die Werkstatt: Tötet den Drachen!

  1. Reißklaue

    Also mir gefällt der Einstieg – er hat so eine schön aktuelle Komponente. Ich bin schon darauf gespannt, wie das komplette AB wird.

    Liken

    Antwort

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.