Karneval der Rollenspielblogs: Abenteuertitel – Vom Titel zur Abenteueridee

Engor hat ja bei seinem diesmonatigen Karneval ein paar Titel in die Runde geworfen und hofft auf kreative Ideen dazu. Bevor ich mir einen Titel schnappe, erst mal ein paar grundsätzliche Gedanken dazu.

  • Etwa 1/3 der Titel haben 5 Wörter. Ich forsch grade im Ramen des Karnevals dazu nach, wie es in den verschiedenen Genres mit Titellängen aussieht. Der Befund wiederspricht jetzt meinen bisherigen Ergebnissen, bei denen die Titellänge zwischen 3 bis 4 Wörtern lag.
  • Die Methode, erst einen Titel zu haben und dann das Abenteuer zu schreiben, finde ich durchaus inspirierend.

Das Schwert der Trollprinzessin

1 Idee: Ein Abenteuer für Rakshazar

Die Idee liegt nahe. In Rakshazar gibt es Trolle, und zwar keine huhuhuichlebunterderBrücke-Trolle sondern wenndunichtdastustwasichsagereißichdirdenArschauf-Trolle. Und unsere Trolle sind, im vergleich zu anderen Fantasy-Trollen (und ihren aventurischen Pendants) durchaus willens und in der Lage, sich in Metall zu rüsten und brutale Schwerter zu schmieden (wir haben innerweltlich das Tchop Thack der Broktars und das Kravlesh der Orks, die beide ziemlich ähnlich sind und von Trollwaffen abstammen sollen).

Ok. Jetzt haben wir ein Schwert und die Trollprinzessin. Jetzt brauchen wir nur was, was die Helden damit anfangen sollen.

  1. Das Schwert der Trollprinzessin liegt in einem Grabmal in einem künstlichem Hügel. Die Held*innen werden ausgesannt, in das Grab einzusteigen und das Schwert, ein 2 Schritt langes, schweres Drumm aus Eisen, für ein Dorf zu holen. Mit Hilfe des Schwerts sollen die wilden Tollstämme der Umgebung gezäumt und unterworfen werden, da das Schwert angeblich magische Kräfte besitzt. Dumm nur, dass die Trollprinzessin, die vor 1.000 Jahren starb, anhängerin des Gottes ohne Namen war und die Trolle der umgebung überhapt nicht damit einverstanden sind, dich von Menschen unterwerfen zu lassen.
  2. Die Held*innen selbst sind Trolle. Die Tochter des Trollhäptlings hat, beim letzten überfall auf ein Orkendorf, der leider etwas… fehlgeschlagen ist, ihr Lieblingsschwert verloren. Das soll nun wieder her. Leider sind die Orks weitergezogen und haben sich nun in Kurotan niedergelassen. Das Schwert ging als Geschenk an den König von Kurotan. Nebenbei… in Kurotan gilt: wer den König erschlägt, wird selber König und die Heldinnen sind doppelt so groß wie die „normale“ Bevölkerung Kurotans.
  3. Die Trollprinzessin hat, zusammen mit ein paar Trollen und Ogern, die Macht in Kurotan an sich gerissen und auch den Kuros-Kult aus dem Tempel geworfen. Die Held*innen planen zusammen mit den Überlebenden des Kultes einen Aufstand gegen die Prinzessin. Als Vorlage könnte die Conan-Geschichte- DIE MENSCHENFRESSER VON ZAMBOULA dienen.

2 Idee: Ein Abenteuer in Tharun

Nicht ganz naheliegend, weil hier der Titel geändert werden müsste, trotzdem: Auch in Tharun gibt’s Nachfahren der Tolle, die haben sich nur in Rakshasa weiterentwickelt. Mehrarmig, mehrköpfig, feuerspeiend. Hier ist das Schwert ein Kreuzdorn, in dem eine Rune eingearbeitet wurde. Die Rune ist Teil eines Wächterpentagramms, das das heilige Schert schützen sollen. Die Prinzessin des Inselherren stiehl, in einem Akt der Auflehnung gegen die Götter und die Gesellschaft, das Schwert du verwandelt sich in einen Rakshasa. Der Inselherr kommt hinzu, sieht das Monster, die zerrissene Kleidung seiner Tochter und das Schwert in der Hand der Bestie, zieht den Schluss, dass die Bestie seine Tochter gefressen hat, verjagt es aus dem Palast du bläst, zusammen mit den Held*innen zum Halali. Ziel der Held*innen sollte es sein, das Schwert zurückzubekommen und die Prinzessin im Idealfall zurückverwandeln.

 

Ein Gedanke zu „Karneval der Rollenspielblogs: Abenteuertitel – Vom Titel zur Abenteueridee

  1. Pingback: Rückblick: Abenteuertitel – Karneval der Rollenspielblogs Juni 2020 – Engors Dereblick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.