Loot-a-Day 26: Wertvolle Tiere – Der weiße und der schwarze Heldaye des Sultans

Sultan Kara-Jioshpas von Teruldan besitzt zwei ganz außergewöhnliche Heldaye. Weiß wie frisch gefallener Schnee ist „Nephriitim“, das etwas kleinere Männchen. Schwarz wie die dunkelste Nacht ist „Buruun“, das Weibchen. Beide Tiere sind handzahm und liegen den Sultan bei seinen Audienzen im Thronsaal. Ein „Schatz“, um den ihn so mancher Herrscher beneidet und den Dieb, der ihm die beiden Tiere bringt, in Gold aufwiegen lässt.

Die Heldaye sind große Raubtiere die (außer im Norden) im ganzen Riesland anzutreffen sind. Diese zweieinhalb Schritt großen Kreaturen gelten als außerordentlich gefährlich. Ihr schnelles Tempo und ihr kräftiges Gebiss macht sie zu wahren Monstern. Ihr Körper ist bedeckt von einem kurzen braunen Fell, auf ihrem Rücken ist ein leichter Haarkamm. Kopf und Nacken sind kräftig, die Schnauze breit. Sie könnten eine Mischung aus Bären und Hyänen sein. Am liebsten machen die Heldaye jagt auf die Mugusch. Denn auch ihnen ist nicht entgangen, dass dieses Fleisch köstlich ist.

 

Und hier die Werte in DSA4 (die Werte für DSA5 sind in der mache…)

 

Auftreten: 1W3+2 Tiere
Körperlänge: 2,5 Schritt Gewicht: um 150 Stein
INI: 9+1W6 PA: 8 LeP: 45 RS: 2 KO: 15 KK: 18
Biss DK: H AT: 14 TP: 2W+2
GS: 18 AuP: 60 MR: 1/7 GW: 12
Jagd: +10, Angriff
Besondere Kampfregeln: Gezielter Angriff/ Verbeißen/ Niederwerfen (6), Niederwerfen (6), mittel großer Gegner

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s